Die Band

Alrauna erzählen Geschichten aus den Ecken entlegener aber doch vertrauter Welten. Auf ihren Reisen findet die Jenaer Band jene Körnchen Wahrheit, die sie mit sich trägt und in ihren Songs versteckt. Dabei zeigen Alrauna dem geneigten Hörer die Randfiguren und zweischneidigen Schwerter dieser Erzählungen. Sie riskieren einen Blick in verborgene Abgründe, die manchmal verstörend und manchmal mit einem Augenzwinkern zurück blicken.

Bei Alrauna mischen sieben unterschiedliche Musikerpersönlichkeiten dem Genre Folk-Metal ihre ganz eigenen Ideen unter. Auf einem massiven Fundament von Gitarre, Schlagzeug und Bass verzweigen Querflöte und Akkordeon ihre Melodien miteinander. Männlicher und weiblicher Gesang erzählen Geschichten und nehmen die Zuhörer mit auf eine Reise – raus aus der Wohlfühlzone mit gespitzten Ohren und Bewegung in den Beinen. Dort begegnen sie Hexen, die vor sich selbst nicht davon laufen können, Menschenkopien auf der Suche nach dem Lebenszweck und gefräßigen Trollen.

In Jena haben Alrauna bereits erste Bühnenerfahrung gesammelt und unter anderem auf dem Culture-Shock-Festival gespielt. Jetzt möchten sie weitere Kreise ziehen und auch Bühnen außerhalb Thüringens erobern. Eine erste Veröffentlichung ist ebenfalls in Planung.

Foto-Credits: Lisa Winkler und Marcel Kühlhorn.

Stephan
a.k.a.: Dr. Schnapsi
Akkordeon
Mitglied: seit 2014
Robby
a.k.a.: Rob
Gesang
Mitglied: seit 2015
Erik
a.k.a.: Marv
Bass
Mitglied: seit 2014
Stefan
a.k.a.: Nördi
Gitarre
Mitglied: seit 2014
Maria
Gesang
Mitglied: seit 2014
Jana
Querflöte
Mitglied: seit 2014
Olli
a.k.a.: Jens
Schlagzeug
Mitglied: seit 2017
Jens
a.k.a.: Max
Schlagzeug
Mitglied: 2015 - 2017
Sophia
Gesang / Keyboard
Mitglied: 2014 - 2017